Der tote Palast zitterte – zitterte! – Isa Melsheimer

10,00

Isa Melsheimer

44 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
ISBN 978-3-947045–05-1
Buchhandels-Konditionen bitte hier anfragen.

Verfügbarkeit: 50 vorrätig

Artikelnummer: ISBN 978-3-947045–05-1 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Die Ausstellung von Isa Melsheimer mit dem Titel »Der tote Palast zitterte – zitterte!« ist der zweite Teil der thematischen Reihe GLAS im Mies van der Rohe Haus. Der expressive Titel ist einer Zeile aus dem Gedicht »Ein Architektentraum« von Paul Scheerbart entlehnt. Scheerbarts phantastisch-utopische Schriften über Glas gehören zu Melsheimers Lieblingsliteratur. Ihm hat sie ihre Skulpturen aus Glas gewidmet.

Isa Melsheimer arbeitet in ihren Installationen in der Regel mit Architektur, Wohn- und Landschaftsthemen. In ihrer künstlerischen Vita hat sie sich bereits mehrfach mit Mies van der Rohe auseinandergesetzt. So hat sie beispielsweise im Jahr 2008 in der Städtischen Galerie Nordhorn eine Arbeit über die Onyxwand des Barcelona-Pavillons von Mies gezeigt.

Aus dem Vorwort von Dr. Wita Noack, Mies van der Rohe Haus

Rezensionen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Rezension für “Der tote Palast zitterte – zitterte! – Isa Melsheimer”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top