»Spiegel – Mies van der Rohe und die Geschichte von Glanz und Abglanz« – Wita Noack, Jan Maruhn (Hrsg.)

18,00

180 Seiten, 21 x 13,6 cm
90 Abbildungen
ISBN 978-3-935053-87-7
Buchhandels-Konditionen bitte hier anfragen.

Verfügbarkeit: 50 vorrätig

Artikelnummer: ISBN 978-3-935053-87-7 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Spiegel, Garderobe und Wandboard, von Mies van der Rohe für das Landhaus Lemke entworfen, sind 2013 in das Haus zurückgekehrt. Der ungewöhnliche Fund war für die Herausgeber Anlass, sich mit dem Thema Spiegel zu beschäftigen.

In einer neu aufgelegten Schriftenreihe des Mies van der Rohe Hauses erscheint als erster Band eine bildliche und textliche Auseinandersetzung zum Thema »Mies van der Rohe und der Spiegel«. Einerseits setzen sich Texte ganz konkret mit dem Spiegel und seiner Bedeutung im Landhaus Lemke auseinander, andere Beiträge wiederum öffnen den Blick auf Spiegel und Spiegelungen in Mies van der Rohes Gesamtwerk.

Der Blick auf den Spiegel – und hinter ihn – wird erweitert mit Texten zur philosophischen Reflexion und ästhetischer Annäherungen an den Spiegel.

Rezensionen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Rezension für “»Spiegel – Mies van der Rohe und die Geschichte von Glanz und Abglanz« – Wita Noack, Jan Maruhn (Hrsg.)”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top