Mies – Episoden. Oder wie Martha Lemke einmal im weissen Kleid auf der Terrasse stand

20,00

Schriftenreihe 6 Mies van der Rohe Haus
2021
deutsch
184 Seiten mit zahlreichen teils farbigen Abbildungen 13,6 x 21 cm
Broschur
ISBN 978-3-947045-22-8
Buchhandels-Konditionen bitte hier anfragen.

Artikelnummer: ISBN 978-3-947045-22-8 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Erinnerungen sind Konstruktionen. Fotografien, Briefe und Dokumente helfen uns, Vergangenes zu vergegenwärtigen und Vieles besser zu verstehen. Wir erzählen die Geschichte in diesem Band nicht entlang von Ikonen, sondern schauen auf die Akteure im Umfeld von Mies, schauen auf die vermeintlichen Nebenhandlungen und Zwischenstücke, die aber doch viel verraten über den damals avantgardistischen Gestaltungswillen. Die Rekonstruktion eines Kleides im Rahmen einer Ausstellung, in deren Folge dieses Buch entstand, bringt uns beispielsweise die Lebenswelt der Auftraggeberin von Mies näher. Wir erleben ein fast einhundertjähriges Gebäude am eigenen Leib, dessen ungebrochene Modernität gerade auch darin besteht, permanent mit Leben erfüllt zu werden. So lassen die hier erzählten Episoden das Verhältnis von Erbauern und Gebautem und denjenigen, die darin und damit leben, überhaupt erst begreifen.

Mit Texten von Simon Behringer, Jan Maruhn, Wita Noack, Reinhard Wegener, Jan Frohburg, Hartmut Gaßner, Annika Weise, Dominik Ulbrich, Stefan Meyer, Sabine Tümmler und einem Bildessay von Axl Jansen

Gewicht 0.361 kg
Größe 21.0 × 13.6 × 1.7 cm

Rezensionen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Rezension für “Mies – Episoden. Oder wie Martha Lemke einmal im weissen Kleid auf der Terrasse stand”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.